Konferenz

PPC Masters»Konferenz

Wir sind gerade dabei das Programm für 2018 zu planen. Sobald die ersten Sessions und Speaker feststehen, wirst du hier den aktuellen Stand sehen können.

Folgende Themen erwarten euch dann im Februar:

  • Adwords
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn / Xing
  • Feedmanagement / Google Shopping
  • Affiliate
  • Amazon
  • Bing
  • Analytics
  • Automatisierung
  • Allgemein PPC (International, Remarketing, Case Studies, Excel)

(Änderungen vorbehalten)

 

PPC Masters 2018

Time Track 1 Track 2
08:00 - 09:00
08:00 - 09:00 Registrierung
09:00 - 09:30
09:00 - 09:30 Begrüßung
09:45 - 10:30
09:45 - 10:30AdWords 10 Mal besser machen
Martin Röttgerding
09:45 - 10:30Session 2: Analytics
Speaker tba
10:45 - 11:30
11:45 - 12:30
11:45 - 12:30Session 5: Facebook
Andreas Rau
11:45 - 12:30Session 6: Xing & LinkedIn
Speaker tba
12:30 - 13:30
12:30 - 13:30 Mittagessen
13:30 - 14:15
13:30 - 14:15Session 7: Twitter
Speaker tba
13:30 - 14:15Session 8: Bing
Speaker tba
14:30 - 15:15
14:30 - 15:15Session 9: Affiliate
Speaker tba
15:15 - 15:45
15:15 - 15:45 Kaffee & Kuchen
15:45 - 16:30
15:45 - 16:30Session 11: Excel
Speaker tba
15:45 - 16:30Session 12: International
Speaker tba
16:45 - 17:30
16:45 - 17:30Session 13: Case Study
Speaker tba
17:45 - 18:15
17:45 - 18:15Die perfekte Symbiose: SEA und SEO
Désirée Kellner
Ab 18:15
Ab 18:15 Drinks & Networking

PPC Masters 2018

AdWords 10 Mal besser machen

09:45 - 10:30
Track 1

Google AdWords ist komplex und enthält eine Vielzahl von Stellschrauben, über die sich die Performance optimieren lässt. Logisch, dass es dabei auch viele kleine und große Tricks gibt, mit denen sich noch mehr herausholen lässt. Für diese Session öffnet Martin Röttgerding seine Trickkiste und stellt zehn Tipps vor, die noch nicht jeder kennt. Von einfachen Textanzeigen über Remarketing zu Google Shopping – hier ist für jeden etwas dabei, das sich anschließend gleich umsetzen lässt.


Session 2: Analytics

09:45 - 10:30
Track 2


Amazon Marketing Services (AMS): Erstellung, Dateninterpretation & Optimierung für optimale Kampagnenergebnisse

10:45 - 11:30
Track 1

  • Vorstellung & Einführung in die Möglichkeiten mit AMS
  • Ansätze und Möglichkeiten beim Kampagnensetup
  • Strategische und Tool-gestützte Möglichkeiten im Bereich Reporting, Analyse & Optimierung nach Ziel-KPIs
  • Exkurs: Brand Stores


Session 4: Feedmanagement & Google Shopping

10:45 - 11:30
Track 2


Session 5: Facebook

11:45 - 12:30
Track 1


Session 6: Xing & LinkedIn

11:45 - 12:30
Track 2


Session 7: Twitter

13:30 - 14:15
Track 1


Session 8: Bing

13:30 - 14:15
Track 2


Session 9: Affiliate

14:30 - 15:15
Track 1


Audiences in Search – It’s not what you say…?

14:30 - 15:15
Track 2


Session 11: Excel

15:45 - 16:30
Track 1


Session 12: International

15:45 - 16:30
Track 2


Session 13: Case Study

16:45 - 17:30
Track 1


Lift my Bids! Der optimale Umgang mit dem Bid Uplift

16:45 - 17:30
Track 2


Die perfekte Symbiose: SEA und SEO

17:45 - 18:15
Track 1

Dem Nutzer ist es egal, ob er auf ein bezahltes, oder organisches Ergebnis klickt, er will einfach nur zum Ziel. Aus diesem Grund muss Suchmaschinenmarketing ganzheitlich betrachtet werden, wenn der maximale Erfolg erzielt werden soll. Die Realität sind allerdings noch viel zu oft isolierte Optimierungen für SEO und SEA. In dieser Session zeigt Euch Désirée daher, wie ihr mit einfachen Mitteln die Symbiose von SEO und SEA optimal nutzt, um strategische Entscheidungen zu treffen und die Budgets effektiver zu steuern.


Sixt – Automatisierung im SEA mit Hilfe von Google Big Query

17:45 - 18:15
Track 2

Es gibt sehr viele Aufgaben im SEA Kampagnenmanagement, welche händisch gemacht werden müssen und viel Zeit in Anspruch nehmen. Einige können allerdings über Tools automatisiert werden. Das beste Bespiele ist hier AdWords Scripts. Doch treten hier sehr viele Limitierungen auf, die es schwierig machen im großen Umfang zu arbeiten. Wieso also nicht gleich mit der Google Cloud arbeiten? Diese hat wenige Limitierungen und ist zudem kostengünstig. Sixt wird anhand von drei Anwendungsbeispielen zeigen, wie sie in der Google Cloud arbeiten und welche Prozesse dadurch im SEA automatisiert werden konnten. Es wird dabei näher auf Google BigQuery, Google App Scripts und Google Datastudio eingegangen.