Wir stellen vor: PPC Masters Referent Richard Fergie

PPC Masters»News »Wir stellen vor: PPC Masters Referent Richard Fergie

Vorweihnachtliche Stimmung macht sich allenthalben breit und auch wir haben kurz nach Nikolaus noch ein paar Ankündigungen für euch aus dem Stiefel zaubern können! Die PPC Masters 2016 kann mit nunmehr knapp 20 nationalen und internationalen Top-Referenten aufwarten, die euch ihr geballtes Fachwissen im Februar kommenden Jahres präsentieren wollen.

richard-fergie

Diese Speaker wollen wir euch in gewohnter Manier vorstellen; den Anfang macht diese Woche PPC Masters Speaker Richard Fergie, Consultant bei E-Analytica, der von ihm 2013 gegründeten Agentur. Der in Alnwick in Nordostengland lebende Brite war zuvor bereits bei der Performance-Marketing-Agentur Forward3D und bei SEOptimise Ltd (heute White.net) tätig. Dort sammelte er als PPC-Analyst Erfahrungen in den Bereichen Paid Search, SEO und Web Analytics.

 

Dass Richard gut mit Zahlen umgehen kann, beweist nicht nur sein Abschluss in Mathematik an der Universität Oxford: Er ist ein Experte auf dem Gebiet der Datenanalyse. Selbst wenn nur wenige Daten vorhanden sind, versteht er es, den Wert eines Klicks treffend zu bestimmen. Dies wird auch das Thema seiner Session Better bidding through “partial pooling” sein.

 

Wie lassen sich durch mathematische Ansätze die Werte bestimmter Keywords, die an sich wenige Daten aufweisen oder kaum Impressionen haben, möglichst genau schätzen? Diese Frage muss man sich stellen, wenn selbst die vorhandenen Hauptkeywords nur geringen Traffic generieren. Verlässt man sich also bei der Wertbestimmung auf sein Bauchgefühl und seine PPC-Erfahrung? Oder nutzt man die dürftigen Daten der Keywords? Richard empfiehlt: Beides! Wie man die beiden Ansätze intelligent miteinander verbinden kann, erfahrt ihr in seinem Vortrag.

 

Interesse geweckt? Dann lasst euch den Vortrag von Richard Fergie am 11. Februar 2016 nicht entgehen. Sichert euch noch heute euer Ticket für die PPC Masters!

 

Bei Fragen wendet euch gern per Mail oder über unser Kontaktformular an uns!

Keine Kommentare möglich.